Galakonzert 2006

Samstag, 21. Januar 2006

20.00 bis 22:20 Uhr

Stadtcasino Basel

Galakonzert 2006

 

Nobles of the Mystic Shrine
John Philip Sousa

 Der Walzer
Philipp Wagner

Symphonischer Tanz Nr. 3 «Fiesta»
Clifton Williams

Pirate’s Dream
Hayato Hirose

Konzert für Bassposaune und Blasorchester
Marco Hertenstein

Uraufführung
Solist: Daniel Vesel, Bassposaune
I. Kelten versus Römer
II. Anderswelt
III. Geisterreigen

 


PAUSE

 

Galakonzert 2006

 

Abbadebap
arr. Peter Kleine Schaars

Misty
Erroll Garner

Solist: Sebastian Werner, Vibraphon

Sparkling Samba
Gilbert Tinner

Cinéma
Peter Reber

Pirates of the Caribbean
Klaus Badelt

Raiders March aus «Indiana Jones»
John Williams

Winnetou Classics
Martin Böttcher

 

 

 

 

 

 

 

Solist: Daniel Vesel

Daniel VeselDer Werdegang von Daniel Vesel als Posaunist liest sich wie eine musikalische Tellerwäscher-Karriere. Dieser führte den erst 27-jährigen Basler von der Knabenmusik Basel bis in die Reihen der Berliner Philharmoniker, wo er seit September 2005 als Stipendiat an der Herbert von-Karajan Akademie bereits mehrfach zum Einsatz kam. Sein Ziel, Posaunist zu werden, trieb Daniel Vesel nach Trossingen und München. Dort schloss er sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater mit Auszeichnung ab. Es folgten die Meisterklasse sowie Orchesterstellen in Mannheim und Innsbruck. Die Stadtmusik Basel ist stolz, mit Daniel Vesel, den sie zu ihren Mitgliedernzählt, gemeinsam zu konzertieren.

 

 

Daniel Vesel

(Foto, Straumann)

Diese Seite verwendet Cookies.